Leitgedanke

Im Zuge unseres ökologischen Leitgedanken erzeugen wir in unserem Blockheizkraftwerk und Heizkraftwerk die komplette Energie für unsere Maschinen und Trocknungsanlagen selbst.

Fertigung

Die Brennholzfertigung wird mit dem frisch angeliefertem Rundholz bestückt.

Schnitt

Als nächstes wird das Rundholz in unserem Spaltautomat geschnitten, gespalten und – je nach Sorte (Hartholz, Weichholz) und Länge (50cm, 33cm, 25cm) – getrennt.


Trocknung

Seit September 2017 läuft unsere neue, speziell angefertigte, Trocknungs-Anlage von der Firma Mühlböck. Das Holz kommt gespalten in spezielle Boxen und wird je nach Holz-Sorte ca. 4-8 Tage getrocknet.

Lagerung

Je nach Sorte und Länge wird das fertig getrocknete Brennholz in den verschiedenen Boxen gelagert. Die Holzfeuchte liegt dabei unter 15%.

Verladung

Beim Verladen läuft das Brennholz über dieses Förderband, das mit einer sogenannten Siebrutsche gekoppelt ist. Dadurch ist es vom groben Staub und Schmutz befreit. Holzsplitter (Anzündholz) filtern wir natürlich nicht heraus.


Holzhof Schmidmeir

Wir haben Holz im Blut

Bereits seit 2010 beliefern wir unsere Kunden mit hochwertigem und perfekt getrocknetem Brennholz aus der Region. Entweder direkt aus dem Wald oder ofenfertig geschnitten.

 

Bei einer Bestellung von Scheitholz ab 3 Ster liefern wir dabei, in einem Umkreis von 25 km, frei Haus.